Anspielzimmer - Fachwerkstatt - über 150 Instrumente - Armin Weis

Voll bedient!


Vor dem Kauf: Sie leben im klassischen Käufermarkt. Das Angebot ist viel größer als die Nachfrage. Und bei der Fülle an verschiedenen Produkten der unterschiedlichsten Hersteller aus aller Welt ist dabei längst nicht alles Gold, was glänzt. Wir sortieren vor, wählen für Sie nur das Beste aus jeder Preis- und Leistungskategorie aus und verhandeln die Einkaufskonditionen entsprechend, damit Sie anschließend nicht zu viel bezahlen.

 

 

 

 

 

 

Holzblasinstrumente sind zumindest teilweise aus Naturprodukten gefertigt. Holz arbeitet, Filze, Korken und Leder verändern durch Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsschwankungen ihre Form. Kaum ein Instrument, das wir vom Hersteller oder seinem Vertrieb erhalten, ist perfekt in Ordnung. Deshalb nehmen wir jedes Instrument vor dem Verkauf gründlich unter die Lupe, stellen es ein und richten Polster nach, die nicht mehr richtig decken. Falls mal eine Niete dabei ist, sortieren wir sie gnadenlos aus.

 

Beim Kauf: Wir nehmen uns gerne die Zeit, Sie bei der Auswahl des richtigen Instrumentes zu beraten. Damit Sie nicht die Katze im Sack kaufen, können Sie alle Instrumente aus der Vorauswahl in Ruhe in unserem "Anspielzimmer" antesten. Nachdem Sie Ihren persönlichen Favoriten gefunden haben, nehmen wir nochmals eine Feinjustierung vor und korrigieren auf Wunsch die Federstärken einzelner Klappen. Dieser Service ist im Preis inbegriffen.

 

Nach dem Kauf: Innerhalb der ersten sechs Monate stellen wir Ihr Instrument nochmals kostenlos nach. Die Polster bestehen aus natürlichen Materialien, die nicht hundertprozentig formstabil sind, ebenso ist es mit Kork und Filzteilen. Auch wenn unsere Instrumente sauber eingestellt sind, häufig "setzt" sich im echten Spielbetrieb durch Druck und Feuchtigkeit hier und da nochmals eine Kleinigkeit. Das bringen wir bei der ersten Durchsicht wieder in Ordnung, damit Sie auch wirklich Freude mit Ihrem neuen Begleiter haben. Zusätzlich registrieren wir die Seriennummer Ihres neuen Instrumentes, damit Sie im Fall eines ungewollten Verlustes konkrete Angaben machen können. Und was auch immer Sie sonst noch auf dem Herzen haben, sagen Sie es uns, wir kümmern uns drum.

 

Finanzierung: Ein gutes Instrument hat seinen Preis. Auch wenn dieser auf Anhieb sehr hoch erscheinen kann, relativiert sich die Investition sehr schnell, wenn man die vielen Jahre der bevorstehenden Spielfreude berücksichtigt. Falls Sie die notwendigen Mittel für die Anschaffung nicht parat haben, hilft in den meisten Fällen die passende Finanzierung weiter. Unser Rat, ganz klar, wenden Sie sich an Ihre Hausbank, günstiger werden Sie im Musikalienhandel keinen Kredit bekommen. Wir arbeiten mit der Sparkasse Marburg-Biedenkopf zusammen, die Ihnen bei Bedarf gerne ein individuelles Angebot errechnet.

 

Schnupper-Angebot für Einsteiger: Falls Sie gerne Saxophon, Klarinette oder Querflöte spielen möchten (oder Ihr Kind den Wunsch hat), können Sie es bei uns ohne großes finanzielles Risiko einfach ausprobieren. Für 69 Euro mieten Sie ein Schülerinstrument für die Dauer von drei Monaten. In dieser Zeit können Sie herausfinden, ob es "das Richtige" für Sie oder Ihr Kind ist. Falls nicht, geben Sie es einfach zurück. Falls doch, rechnen wir Ihnen die bezahlte Miete beim Kauf des gleichen oder eines höherwertigen Instrumentes in voller Höhe an.